Beantragung deutscher Reisepässe für in Thailand geborene Kinder



Visum zur Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen Kind und Eheschließung in Deutschland

Bevor Sie ein Visum zur Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen Kind beantragen, müssen Sie zunächst einen deutschen Reisepass für Ihr Kind beantragen.

Erforderliche Unterlagen
Erforderliche Unterlagen des Kindes:

    1. Geburtsurkunde
    2. Auszug aus dem Hausregister oder Tho Ro. 14/1
    3. ggf. Vornamenänderungsurkunde (Cho. 3)
    4. ggf. Vornamen- bzw. Familiennamenänderungsurkunde (Cho. 5)
Erforderliche Unterlagen der Mutter:
    1. Geburtsurkunde oder Geburtsbescheinigung
    2. Auszug aus dem Hausregister oder Tho Ro. 14/1
    3. Ledigkeitsbescheinigung
    4. Bescheinigung des thailändischen Zentralregisteramtes, die wir kostenlos für Sie einholen können
    5. ggf. Vornamenänderungsurkunde (Cho. 3)
    6. ggf. Vornamen- bzw. Familiennamenänderungsurkunde (Cho. 5)
    7. ggf. Heiratseintrag mit Protokoll (Kho Ro. 2)
    8. ggf. Scheidungseintrag mit Protokoll (Kho Ro. 6)
    9. ggf. Scheidungsurkunde (Kho Ro. 7)
    10. Sterbeurkunde (des verstorbenen ehemaligen Ehemanns)
    11. Scheidungsurteil (bei gerichtlicher Scheidung)
    12. Rechtskraftzeugnis
Falls der deutsche Vater in Thailand lebt:
    Zunächst über die Website der Deutschen Botschaft einen Termin zum Einreichen der vorstehenden Unterlagen im Original mit Übersetzung vereinbaren. Der Vater, die Mutter und das Kind müssen persönlich zum Termin erscheinen. Danach die geprüften Unterlagen legalisieren lassen. Ein Termin zum Abholen des deutschen Reisepasses für das Kind wird später vergeben (Bearbeitungsdauer: 6 – 8 Wochen).
Falls der deutsche Vater in Deutschland lebt: Die oben genannten Unterlagen des Kindes und der Mutter im Original von der deutschen Botschaft legalisieren lassen (Bearbeitungsdauer: 6 – 8 Wochen).
Die von der Deutschen Botschaft legalisierten Unterlagen mit Übersetzungen an den deutschen Vater nach Deutschland übersenden. Durch Vorlage der gesamten Unterlagen hat der Vater die Vaterschaftsanerkennung zu erklären und beurkunden zu lassen sowie der Mutter die Vollmacht zur Beantragung eines deutschen Reisepasses für das Kind zu erteilen.
Die gesamten Unterlagen an die Mutter nach Thailand übersenden. Danach stellt die Mutter durch Vorlage der Unterlagen einen Antrag auf einen deutschen Reisepass für das Kind, indem sie über die Website der Deutschen Botschaft einen Termin vereinbart. Nach Aufnahme des Antrags wird ein Termin zum Abholen des deutschen Reisepasses für das Kind vergeben (Bearbeitungsdauer: 6 – 8 Wochen).
Der deutsche Reisepass des Kindes wird abgeholt.
Zur Beantragung eines Visums zur Familienzusammenführung zum minderjährigen deutschen
Kind sind folgende Unterlagen einzureichen:
    1. Gültiger Reisepass der Mutter im Original mit zwei Fotokopien
    2. Geburtsurkunde des Kindes
    3. ggf. Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit des Kindes bzw. Vaterschaftsanerkennungร
    4. Nachweis des Sorgerechts
    5. Zwei vollständig ausgefüllte Antragsformulare für nationales Visum
    6. Zwei biometriefähige Passfotos

    Falls die Eltern nach Geburt des Kindes die Ehe geschlossen haben, sind zusammen mit dem Visumantrag die Geburtsurkunde (Kho Ro. 3) und der Heiratseintrag mit Protokoll (Kho Ro. 2) der Eltern mit jeweils zwei Fotokopien vorzulegen.


Wir bieten Ihnen Dienstleistungen vom Anfang des Verfahrens bis das Visum erteilt wird. Die Abrechnung erfolgt in der Regel nachdem Sie das beantragte Visum bekommen haben. Rufen Sie uns an oder kommen Sie bei uns im Büro vorbei! Wir finden immer die beste Lösung für Sie. Wir können Ihnen auf jeden Fall helfen.
Rufen Sie uns an, sprechen Sie mit uns! Wir finden für Ihre Fragen immer die beste Lösung und helfen Ihnen!
Test

สาขากรุงเทพ :: Pitak Makanaso


DHL
Tourism Thailand
Check Post
Exchange
Date Time Zone
Statistic Counter
Today
29
Yester Day
290
This Month
4,814
Last Month
7,375
This Year
12,189
Last Year
82,081
Statistic All
369,365
Login